Aufgrund der Coranvirusproblematik sind für das Jahr 2020 alle Inlinskaterennen in Bayern und voraussichtlich auch bundesweit abgesagt.  Es ist noch unklar, wie und ob sich die Sportler auf Wettbewerbe vorbereiten können und das Risiko der Veranstalter, die ehrenamtlich arbeiten, ist zu groß Vorbereitungen für mögliche nicht stattfindende Veranstaltungen zu treffen. Die Gesundheitsgefahren durch den Corona Virus wird uns sich noch lang begleiten, auch wenn einige derzeitige Maßnahmen aufgehoben werden sollten.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Training der Inlineskater beim 1. FCN Roll- und Eissport e.V. hat wieder unter Coronaauflagen begonnen. Vor jedem Training ist eine Anmeldung erforderlich, Auf der Bahn dürfen nur 8 Sportler gleichzeitig trainieren. Es wird in zwei getrennten Bahnen geskatet. Windschattenskaten ist nicht gestatten und ein Abstan hintereinander von 10 m ist einzuhalten.

Die Blinden Sportler dürfen leider im Verein noch nicht trainieren, da dies nur mit Handkontakt möglich ist. Das Training im Verein ist auf die sehbehinderten Sportler reduziert, die alleine auf der Bahn skaten könnnen.


----------------------------------------------------------------------------------------

Neue Trainerin der Blinden- und Sehbehindertengruppe ist Jana Ziemainz, die von weiteren Speedskater/innen des Team unterstützt wird. Volker hat aus Altersgründen die Übungsleitertätigkeit aufgegeben.